Pflanzenlampe im Winter – Wie du deinen Pflanzen über die Winterdepression hilfst

Pflanzen sind Lebewesen. Wie wir. Dein Körper produziert kein Vitamin D ohne Sonne. Ihre Blätter können keine Photosynthese betreiben. Und so, wie du die Sonne im Winter vermisst, tun es Pflanzen eben auch. Ich zeige dir, wie du mit einer Pflanzenlampe im Winter deine Pflanzen verwöhnen kannst.

Das trifft vor Allem auf tropische Zimmerpflanzen zu, weil Sie immer gleiche Bedingungen gewohnt sind. Winter kennen Sie gar nicht. Während unsere einheimischen Pflanzen auf wechselnde Jahreszeiten angepasst sind, gehen tropische Pflanzen von gleichen Voraussetzungen im ganzen Jahr aus.

Stell dir vor, du wächst auf einer Südseeinsel auf und dann wechselst du zum Nordkap. Ganz andere Bedingungen. Ganz anderes Licht. Aber sei bitte genau so glücklich, wie mit Cocktail am Strand. 😀

Got it? Das wird schwierig. 😉

Tropische Pflanzen wollen verwöhnt werden, wenn sie gedeihen sollen. Echte Divas.

Nein – Spaß beiseite:

Was kannst du tun?
Schaff dir eine Pflanzenlampe für den Winter an. Am besten mit einer Zeitschaltuhr. So kannst du automatisch den Tag verlängern. Auch, wenn du nicht im Haus bist.

Der Irrglaube ist, dass es große Strahler mit UV-Strahlung brauch die Unmengen an Strom verbrauchen. Doch Pflanzen benötigen gar keine UV-Strahlung. UV-B Strahlung ist sogar gefährlich für Pflanzen.
Es genügt absolut, wenn du mit LED-Pflanzenlampen mit einem gewissen Lichtspektrum den Tag der Pflanze verlängerst. Sie wird es dir danken.

Im Baumarkt oder im Internet gibt es unterschiedliche Lampentypen. Ich empfehle dir ganz einfache E27 Pflanzenlampen mit ca. 12 bis 18 Watt zu verwenden. 
Die LED-Technik spart nicht nur Strom, sondern sorgt genau für das richtige Lichtspektrum. Es ist eine Mischung aus blauem und rotem Licht. Darum erscheint das Licht für dich rosa bis lila.

So siehst nicht nur du deine Pflanzen mit der rosaroten Brille, sondern auch sie dich.

Es gibt allerdings auch welche, die das gesamte Farbspektrum abdecken und deutlich angenehmer sind für unsere Augen. Das Licht vermittelt dir das Gefühl es wäre Tag. Und so profitiert nicht durch die Pflanze von dem Gefühl es wäre Sommer, sondern auch du. 🙂

Und wenn der Winter überstanden ist, geht es im Frühjahr ans Umtopfen. Wieso das Umtopfen im Frühling am Besten ist, erfährst du in diesem Beitrag.